Albert´s Motorradseiten Impressum
Weinebene
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten:
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Steiermark - Kärnten
Wolfsberg
Deutschlandsberg
1668 m. ü. M.
ca. 47 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
46.840013 o
15.016412 o
L 148
2-3
Steiermark
L 619
Kärnten
Streckenbeschreibung: Die Weinebene, genauso wie die parallel verlaufende Hebalm  bieten Fahrspass pur und das auf 47 Kilometer.  Die  Passstraße führt hauptsächlich durch bewaldetes Gebiet.  Weite Fernsichten bietet lediglich die Passhöhe. Die Straße  selbst ist sehr gut ausgebaut, verfügt über alle Kurvenradien  und ist grandios zu fahren.  Wegen dem Skigebiet an der  Passhöhe wird die Strecke ganzjährig offen gehalten. Weitere  herrlich zu fahrende Strecken in der Nähe sind die Hebalm,  Packsattel, Soboth und Striegeleben.  
Geschichtliches: Kommt man von der Kärntner Seite fährt man direkt in das  Schilcherland.  Er konnte sich seine Ursprünglichkeit und  Besonderheit über mehr als zwei Jahrtausende erhalten. Der  Schilcher zählt somit zu den ältesten Weinen Mitteleuropas. Der  Schilcher zählt zu den Rotweinen. Seinen Namen hat er auf  Grund der „schillernden" Farbe – die Nuancen reichen von  blassrosa über zwiebelfarben bis rubinrot – erhalten. Angebaut  wird der Wildbacher auf sehr guten, warmen Lagen bis zu einer  Seehöhe von 600 Metern.  Deutschlandsberg war bereits in der Vorrömerzeit besiedelt. Die  Weinebene war im Mittelalter eine beliebte lokale Handelsroute.  Kärntner bezogen über die Weinebene den Wein, eben den  Schilcher. Die Steirer versorgten sich mit Salz und  verschiedenen Metallen.