Albert´s Motorradseiten Impressum
Ochssattel
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten:
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Niederösterreich
St. Aegyd am Neuwalde
Kalte Kuchl
864 m. ü. M.
ca. 13 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
47.884663 o
15.650625 o
B21
2
Streckenbeschreibung: Der Ochssattel ist eine echte Motorradstrecke, die kaum  Wünsche offen lässt. Seit 2012 wurde der Asphalt erneuert,  sodass nun die Straßenverhältnisse bestens sind. Die 13  Kilometer zwischen der Kalten Kuchl und       St. Aegyd am  Neuwalde weist kaum eine Gerade auf. Kurve folgt auf Kurve,  wobei die Radien variieren. Eigentlich sind es zwei Anstiege  bis zur Passhöhe. Ab der Kalten Kuchl steigt die Straße kurz  an und fällt vor dem eigentlichen Anstieg in eine Senke. Die  Durchschnittliche Steigung beträgt 10%. Lieder gibt die  Strecke kaum Fernsichten. Dennoch ich die landschaftliche  Schönheit faszinierend. Die Strecke über den Ochssattel  sollte man, wenn es geht, während der Woche befahren. An  Wochenenden ist hier wirklich viel los, wobei sich leider so  mancher rücksichtslose Fahrer den Ochssattel zu seiner  Rennstrecke machen will.
Am Wegesrand:  Natürlich ist das Alpengasthaus in der Kalten Kuchl, an der  Kreuzung zwischen der B 21 mit der L 133 einen Besuch wert.  Vor allem die Topfenstrudel ist ein Magnet. Doch es gibt in der  Gegend noch viele andere Gaststätten. Hinter dem Gasthaus ist  Abkühlung in einem kleinen Badesee angesagt.