Albert´s Motorradseiten Impressum
Auf der Hart
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten:
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Niederösterreich
Markt Piesting
Herrnstein
515m. ü. M.
ca. 6 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
47.879513 o
16.119347 o
L 4020
1
Streckenbeschreibung:  Wenn es so etwas wie das Klonen einer Straße gibt sollte man die kurze Strecke zwischen Herrnstein und Markt  Piesting klonen. Die Straße ist bestens ausgebaut und  einige sehr schön zu fahrende Kurven sind auch da.  Vielleicht ist die Fahrt über die Vorbereitung für eine  Tagestour in die Bucklige Welt oder das  Mariazellergebiet.  
Am Wegesrand:Bei einem Spaziergang durch den  wunderschönen Föhrenwald Am Hart, vorbei an der Vinzenz  Kapelle, kann man an sieben verschiedenen Stationen die  Arbeit des Pechers kennenlernen. Der Rundgang dauert ca.  20 bis 30 Minuten. Ebenfalls sehenswert ist das  Pechermuseum in Herrnstein.  Die Biedermeierzeit hat deutliche Spuren im Piestingtal  hinterlassen. Zur damaligen Zeit siedelten sich viele  Industrielle und Kleinbürger in der Gegend an, bauten Villen  und Familiensitze. Einige Kilometer südlich von Markt Piesting, liegt der Ort  Dreistetten an der L 87. Oberhalb des Ortes liegt die  Burgruine Starhemberg, welche von Markgraf Ottokar III um  1140 erbaut wurde. Das für die Entwicklung Österreichs  wichtige Dokument „Privilegium Minus“ war im 13. Jhdt. hier  aufbewahrt.  Einst war Burg Starhemberg eine der  bedeutendsten Burgen Niederösterreichs. Der Name  Starhemberg stammt von „starker Berg“ ab und hat keine  Verbindung zum Adelsgeschlecht der Starhemberg.